Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung in der Praxis

Seit dem Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) Mitte 2016 ist klar, dass sich das Datenschutzrecht am 25. Mai 2018 grundlegend und in jeder Hinsicht ändert. Ab Mitte 2018 muss die Verarbeitung personenbezogener Daten an die DS-GVO angepasst sein. Eine Art Bestandsschutz oder eine (weitere) Übergangszeit ist nicht vorgesehen.

Mit unserer Fachveranstaltung „Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung in der Praxis“ unterstützen wir Sie bei der Umorganisation des Datenschutzes in Ihrem Unternehmen. Unsere Veranstaltung richtet sich an die Praktiker, die sich bereits mit dem Thema beschäftigt haben und die für die konkrete Umsetzung der DS-GVO im Unternehmen praxisnahe Empfehlungen suchen.

Wir informieren Sie über die rechtlichen Rahmenbedingungen und stellen Ihnen branchengerechte Lösungsmöglichkeiten sowie praxisnahe Handlungsempfehlungen vor. Dabei nutzen wir die Erfahrungen unserer Datenschutzbeauftragten (Datenschutzteam), die bei mehr als 30 Energieversorgungsunternehmen den Datenschutz überwachen.

Im Fokus der Veranstaltung stehen der Arbeitnehmerdatenschutz und die proaktiven Informationspflichten. Ferner geben wir Ihnen einen Überblick, wie wir bei der rhenag die DSG-VO-Vorgaben umsetzen, d.h. wir erläutern die Projektorganisation und -struktur sowie die Arbeitspakete. Informieren Sie sich umfassend und diskutieren Sie Ihre Fragen mit unseren Referenten/innen und den Kollegen/innen aus der Branche.

Termine und Anmeldung

Diese Veranstaltung hat bereits erfolgreich stattgefunden. Wenn Sie Interesse an einer Wiederholung haben, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns über Ihre Nachricht an Silke Müller, Tel. 0221-93731-175, fachveranstaltungen@rhenag.de.