Rechtliche Rahmenbedingungen für den Bereitschaftsdienst in Energie- und Wasserversorgungsunternehmen

Aufbauend auf unsere Fachveranstaltung "Resilienter Bereitschaftsdienst in der Ver- und Entsorgungswirtschaft" vom 06.März 2024 möchten wir in dieser Fachveranstaltung die rechtlichen Aspekte des Bereitschaftsdienstes vorstellen.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, Ihre eigenen Erfahrungen und Fragen mit unseren Referenten und Kolleginnen und Kollegen aus der Branche zu diskutieren.

 

Rechtsgrundlagen zum Bereitschaftsdienst

  • Rechtsgrundlagen nach NAV/ NDAV und AVBWasserV
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • GW 1200 und die 30-Minutenregelung
  • Organisationsverschulden
  • Kurzüberblick Haftung

 

Vorstellung: Studie zur Arbeitszeit (30 Minuten Regelung)

 

Strafrechtliche Aspekte im Bereitschaftsdienst

  • Strafrechtliche Ermittlungen bei Körperverletzung
  • Gang des Strafverfahrens
  • Verhalten als Zeuge

 

Arbeitsrechtliche Fragen zur Rufbereitschaft

  • Abgrenzung: Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft
  • Arbeitszeitenregelung und Ruhbereitschaft
  • Vergütung
  • Praxisbeispiel – Aktuelle Rechtsprechung

Termine und Anmeldung

Diese Veranstaltung hat bereits erfolgreich stattgefunden. Wenn Sie Interesse an einer Wiederholung haben, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns über Ihre Nachricht an Andrea Bergmann, Tel. 0221-93731-156, fachveranstaltungen@rhenag.de.