Smart-Meter-Rollout

Das am 2. September 2016 in Kraft getretene Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende ist die größte Reform des Strommarktes seit der Liberalisierung in den 90er Jahren. Mit der Umsetzung der Gesetzesvorgaben stellen Sie jetzt die Weichen für den zukünftigen Erfolg Ihres Messstellenbetreibers.

Gerne möchten wir Ihnen vor diesem Hintergrund eine Unterstützung bei den wesentlichen Frage-stellungen geben. Im Mittelpunkt unserer Fachveranstaltung stehen praxisnahe Informationen und Handlungsempfehlungen für Energieversorgungsunternehmen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen mit den Referenten und Ihren Kollegen aus der Branche zu diskutieren.

Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Fachveranstaltung

„Der Smart-Meter-Rollout“
Mittwoch, den 18. Januar 2017
09:00 Uhr – 16:30 Uhr
in 50968 Köln, Bayenthalgürtel 9 (rhenag)


teilzunehmen.

Im Detail stehen unter anderem folgende Themen auf der Agenda:

  •     Rechtliche Rahmenbedingungen des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende
  •     Die Grundzuständigkeit übernehmen oder ausschreiben?
  •     Was kommt auf die Messstellenbetreiber zu (Ressourcen, Kompetenzen etc.)?
  •     Was kostet der Rollout (Business Case als Entscheidungsgrundlage)?
  •     Auswahl der Dienstleister (z.B. GWA) und der Lieferanten (Zähler und Gateways)
  •     Welche Vorkehrungen und Vorbereitungen sind zu treffen?
  •     Welche Anpassungen für die Einbindung intelligenter Messsysteme sind notwendig?
  •     Wie verändern sich die Marktrollen?
  •     Wie funktioniert der smart meter Gateway als Kommunikationsschnittstelle?
  •     Welche Möglichkeiten der Datenübertragung (UMTS, LWL etc.) existieren?
  •     Praxistipp: Die eigenen Ressourcen prüfen und planen

Termine und Anmeldung

Diese Veranstaltung hat bereits erfolgreich stattgefunden. Wenn Sie Interesse an einer Wiederholung haben, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns über Ihre Nachricht an Silke Müller, Tel. 0221-93731-175, fachveranstaltungen@rhenag.de.