Update Bilanzsteuerrecht und Jahresabschluss 2023

Die für die Energie- und Wasserwirtschaft relevanten Bilanzierungs- und Steuerfragen sind ein spannender Themenkomplex, der die Praktiker aus der Branche immer wieder vor Herausforderun­gen stellt. Für diese vom Krieg in Ukraine und den Auswirkungen der Corona-Pandemie geprägten Jahre gilt dies in besonderem Maße.

In den kommenden Wochen rücken bei den Fachleuten jene Fragen rund um Bilanzierung und Steuern in den Mittelpunkt, die im Kontext des bevorstehenden Jahresabschlusses stehen.

Informieren Sie sich zu diesen Fragestellungen kompakt und praxisnah und diskutieren Sie Ihre Themen mit unseren Referenten bzw. den Kolleginnen und Kollegen aus der Branche.

 

Aktuelle branchenspezifische Steuerthemen

  • Aktuelles aus der Strom- und Energiesteuer
  • Aktuelles aus der Umsatzsteuer

 

Update Bilanzsteuerrecht und Jahresabschluss 2023

  • Aktivierung von Versorgungsnetzen und Änderungen der Nutzungsdauer von Gasnetzen vor dem Hintergrund der KANU-Festlegung
  • Umsetzung BEHG im handelsrechtlichen Jahresabschluss
  • Umsetzung Preisbremsen im Jahresabschluss - Ausweisfragen
  • Darstellung der Übergewinnabschöpfung in Bilanz und GuV
  • Umsetzung der Umlagen im Gasbereich - Ausweisfragen
  • Umgang mit hohen Vertriebsmargen im Strom und Gas - Risiken und bilanzpolitische Maßnahmen
  • Bilanzierung von Vertragsportfolien/Bewertungseinheiten Vertrieb und Erzeugung vor dem Hintergrund volatiler Großhandelspreise
  • Lernen aus der Krise - Auswirkungen auf das Liquiditätsmanagement / die Unternehmensfinanzierung
  • Auswirkungen des Gebäudeenergiegesetzes auf die Versorgungsunternehmen
  • Zulässigkeit degressiver Abschreibungen im handelsrechtlichen Abschluss
  • Handelsrechtliche Anforderungen an Tätigkeitsabschlüsse und Umsetzung in den Jahren nach den Fotojahren
  • Umsetzung Vorgaben Messstellenbetriebsgesetz
  • Umsetzung Tätigkeitsabschlüsse für Ladesäulenbetrieb

Termine und Anmeldung

Diese Veranstaltung hat bereits erfolgreich stattgefunden. Wenn Sie Interesse an einer Wiederholung haben, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns über Ihre Nachricht an Andrea Bergmann, Tel. 0221-93731-156, fachveranstaltungen@rhenag.de.