Aktuelle Praxisfragen zur CO2-Bepreisung

Mit dem neuen "Gesetz über ein nationales Emissionshandelssystem für Brennstoffemissionen (BEHG)“ kommen auf die Energieversorger neue Aufgaben und Pflichten zu. Mit dem BEHG wird ab 2021 die CO2-Bepreisung für die Sektoren Wärme und Verkehr eingeführt werden.
Mit unserer online-Fachveranstaltung „Aktuelle Praxisfragen zur CO2-Bepreisung“ möchten wir Sie über die aktuellen Entwicklungen informieren:

  • Rechtlicher Rahmen der CO2-Bepreisung
  • Neue Aufgaben und Berichtspflichten aus dem BEHG
  • Organisation und Risiken bei der Beschaffung von CO2-Zertifikaten.

Wir informieren Sie über die rechtlichen Rahmenbedingungen und stellen Ihnen branchengerechte Lösungsmöglichkeiten sowie praxisnahe Handlungsempfehlungen vor.

Termine und Anmeldung

Diese Veranstaltung hat bereits erfolgreich stattgefunden. Wenn Sie Interesse an einer Wiederholung haben, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns über Ihre Nachricht an Silke Müller, Tel. 0221-93731-175, fachveranstaltungen@rhenag.de.

.

Sichere Präsenzveranstaltungen in Corona-Zeiten:

Sichere rhenag-Veranstaltungen in Corona-Zeiten