BKZ und Netzanschlusskosten

Entdecken Sie die rechtlichen Aspekte bei der Errichtung und dem Betrieb von Netzanschlüssen! In unserer Online-Fachveranstaltung nehmen wir die Vorgaben zum BKZ und den Netzanschlusskosten genau unter die Lupe. Erfahren Sie mehr über die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen und den Stand der Rechtssprechung in diesem Bereich.

Diskutieren Sie Ihre Fragen mit unserem Referenten Herrn Carsten Wesche (Rechtsanwalt, Fachgebietsleiter, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin) sowie den Kolleginnen und Kollegen aus der Branche.

Errichtung und Betrieb von Netzanschlüssen

  • Grundlagen der NAV und NDAV – Rechte und Pflichten von Anschlussnehmer und –nutzer
  • Allgemeine Anschlusspflicht und wirtschaftliche Unzumutbarkeit – Kriterien zur Ablehnung oder Stilllegung eines Netzanschlusses
  • VNBdigital - Das Netzprotal der Verteilnetzbetreiber (§ 14e EnWG, § 6 Abs. 1 NAV)
  • Kostengünstige Errichtung des Netzanschlusses als Leitbild der NAV/NDAV
  • Folgeplichten und Folgekosten für technische Anpassung an Kundenanlagen

 

Netzanschlusskosten und Baukostenzuschuss

  • Berechnungs- und Verteilungsmaßstäbe (§§ 9,11 NAV/NDAV)
  • Kalkulationsgrundsätze für Baukostenzuschüsse
  • Neue Vorgaben der BNetzA, (Festlegungsverfahren, BK8-22/010-A, 23.11.2023)
  • Behördliche und gerichtliche Überprüfung von BKZ und Netzanschlusskosten
  • Inkasso und gerichtliche Durchsetzung von Netzanschlusskosten und BKZ

 

Netzanschlüsse in höheren Spannungsebenen und Druckstufen

  • Anschlusspflichten nach § 17 EnWG – diskriminierungsfreie Anschlussbedingungen
  • Belastbarkeit von AnschlussverweigerungsgründenSpannungsebenenwahl durch Anschlussnehmer?
  • BKZ in Mittelspannung – Leistungspreis oder Kostenpreis?

Termine und Anmeldung

Termin 25.06.2024 , 09:00-12:30 Uhr
Ort Online
Preis 390 € (zzgl. USt.)
Ansprechpartner

Ozan Koc, Telefon 022193731137, ozan.koc(at)rhenag.de

Agenda 2024-06-25_Agenda_online_FV_BKZ.pdf
Jetzt online anmelden

.