Mangelhafte Kundenanlagen – Haftungsrisiken des Netzbetreibers? (Ausgebucht!)

Wegen der hohen Nachfrage ist diese Veranstaltung leider schon ausgebucht! Wir werden in Kürze einen weiteren Termin für diese Veranstaltung anbieten.

Kundenanlagen sind für den Netzbetrieb aus vielen Gründen von wesentlicher Bedeutung. Gerade beim Umgang mit Kundenanlagen sind eine Vielzahl rechtlicher Vorgaben zu berücksichtigen. Mit unserer Fachveranstaltung werden wir Sie praxisgerecht über den aktuellen Stand der rechtlichen Vorgaben informieren. 

Die Veranstaltung wendet sich an die Praktiker/innen im Unternehmen, die sich über folgende aktuelle Themen und Entwicklungen informieren wollen:

  • Rechte und Pflichten zwischen Anschlussnehmer, Netzbetreiber und Installationsunternehmen
  • Netzanschluss und Kundenanlage – Abgrenzung der Verantwortlichkeiten
  • Voraussetzungen zur Inbetriebnahme von Kundenanlagen und Verbrauchsgeräten
  • Umgang mit mangelhaften Kundenanlagen – Mängelbeseitigung oder sofortige Außerbetriebsetzung
  • Baurecht – Zuständigkeiten und Befugnisse der Bauaufsichtsbehörden
  • Installateurverzeichnis – Sanktionsmöglichkeiten gegenüber unqualifizierten Installationsunternehmen
  • Rechtliche Einordnung von technischen Regelwerken
  • Mögliche Anspruchsgrundlagen
  • Risiken bei Tiefbauarbeiten
  • Werkleistungen an Kundenanlagen
  • Besonderheiten bei der Umstellung von L- auf H-Gas
  • Aktuelle Rechtsprechung

Termine und Anmeldung

Diese Veranstaltung hat bereits erfolgreich stattgefunden. Wenn Sie Interesse an einer Wiederholung haben, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns über Ihre Nachricht an Silke Müller, Tel. 0221-93731-175, fachveranstaltungen@rhenag.de.