Optimierungsmöglichkeiten für die Kostenprüfung: wesentliche Anforderungen an den Jahresabschluss 2018

Der testierte Spartenabschluss bildet die Grundlage für die Netzkostenermittlung im Rahmen der Kostenprüfung.

Mit unserer Fachveranstaltung „Optimierungsmöglichkeiten für die Kostenprüfung:
wesentliche Anforderungen an den Jahresabschluss 2018“ werden wir Ihnen an einem Tag kompakt und effektiv die Zusammenhänge zwischen handelsrechtlichen Wertansätzen und der Ermittlung der Ausgangsbasis in der Kostenprüfung praxisgerecht darstellen sowie konkrete Handlungsempfehlungen für ihren aktuellen Jahresabschluss zur Senkung des Kostenkürzungsrisikos ableiten.


Die Veranstaltung wendet sich an die Praktiker/innen im Unternehmen (Netzbetreiber), die sich über folgende aktuelle Themen und Entwicklungen informieren wollen:

  • Grundlagen der Anreizregulierung
  • Überleitung des Jahresabschlusses nach HGB in die kalkulatorische Welt
  • Erfahrungen aus bisherigen Kostenprüfungen
  • Stetigkeit der Aufwands- und Ertragspositionen und Umgang mit Einmaleffekten im Basisjahr
  • Einfluss der Spartenbilanz auf die Netzkosten nach NEV und Optimierung der wesentlichen Bilanzpositionen
  • Gestaltungsfragen bei Pacht- und Dienstleistungsbeziehungen.

Termine und Anmeldung

Diese Veranstaltung hat bereits erfolgreich stattgefunden. Wenn Sie Interesse an einer Wiederholung haben, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns über Ihre Nachricht an Silke Müller, Tel. 0221-93731-175, fachveranstaltungen@rhenag.de.