Arbeitssicherheit und Regelwerk beim Leitungstiefbau in Straßen - Modul 2

TeilnehmerkreisPlaner, Baubeauftragte, Meister, Techniker und Ingenieure aus Versorgungsunternehmen, die Leistungen der Tiefbauunternehmen regelmäßig kontrollieren und Verhandlungen mit den Straßenbaulastträgern durchführen. Voraussetzung ist die vorherige Teilnahme an
ZielsetzungVerbesserung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes auf Netzbaustellen
Inhalt
  • Vergleich der gesetzlichen und technischen Anforderungen mit dem Ist-Zustand in den Bereichen Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz auf Baustellen
  • Einschätzung durch die Teilnehmer
  • bei Bedarf: Ergänzung oder Korrektur der von den Teilnehmern genannten Ergebnisse
  • Besprechung der Ergebnisse mit dem Dienstleister
  • Dokumentation anhand von Checklisten und Teilnehmerunterlagen
MethodenBaustellenbegehungen in Gruppen mit jeweils maximal 5 Teilnehmern, 30 bis 45 Minuten
Trainer/ReferentenMathias Oberle, Telefon 0221 93731-155 / Christoph Krippgans, Telefon 02241 95921-452
Dauer1 Tag
Teilnehmerzahlmax. 30 Personen

Termine und Anmeldung

Termin nach Vereinbarung
OrtBaustellen im Versorgungsgebiet des Auftraggebers
Preis420,00 € pro Teilnehmer
jetzt anmelden