Changemanagement

TeilnehmerkreisFührungskräfte und Mitarbeiter
ZielsetzungErfolgsfaktor eines Unternehmens ist es, sich an die Dynamik der Märkte anzupassen. Neuerungen, wie z.B. Digitalisierung, Kostensenkung oder die Steigerung der Kundenzufriedenheit werden mit der Unternehmenskultur in Einklang gebracht und implementiert. Wir begleiten Sie vor, während und nach den Veränderungsprozessen. Die Basis dafür ist Ihre berufliche Praxis und Ihr eigenes Änderungsvorhaben. Wir durchleuchten die Kultur Ihres Unternehmens und nehmen die Anregungen der Geschäfts-/ Bereichsleitung auf, um im Anschluss Multiplikatoren zu finden und gemeinsam alle Mitarbeitenden in den Changeprozess mitzunehmen. Ziel der Maßnahme ist, dass alle an einem Strang ziehen und gemeinsam ein Prozesshandbuch erarbeiten und aktualisieren.
Inhalt

Theorie von Veränderungsprozessen
• Anforderungen (Erwartungen von Unternehmensleitung und Mitarbeitern)
• Veränderungsvision nutzen
• Normalität von Veränderung begreifen und herstellen
• Regelkreis der Veränderung
• Konstruktiver Umgang mit Veränderung
• Steuerbarkeit und Unsteuerbarkeit von Systemen
• Umgang mit Widerstand als Führungsaufgabe
Praxis in Veränderungsprozessen
• Arbeit an konkreten Fragestellungen des Unternehmens
• Eruieren von Veränderungsbedarf und neuen Möglichkeiten
• Vorbereitung auf mögliche Dynamiken im Veränderungsprozess
• Emotionale Reaktionen des Changeprozesses kennen und nutzen
• Multiplikatoren benennen und schulen
• Orientierung – Herausforderung - Perspektiven für die einzelnen Mitarbeiter
• Konsequenz für die Unternehmensleitung
• Erstellung eines Prozesshandbuches unter Mitwirkung aller Mitarbeiter
Positionierung der leitenden Mitarbeitenden
• Zeitgemäße Mitarbeiterführung: Motivieren - Fordern - Fördern

MethodenVorstellung der Theorien, Trainerinput, Diskussionen, Laborsituation, Moderierte Übungssequenzen, Gruppengespräche
Trainer/ReferentenTrainer der Akademie Heydevelthof, Nettetal
DauerDie Dauer ist abhängig von der Intensität und dem Umfang des Changeprozesses. Die Prozessbegleitung erfolgt an mehreren Terminen innerhalb eines drei- bis vierwöchigen Turnus in Form einer Inhouse-Maßnahme.

Termine und Anmeldung

Termin nach Vereinbarung
Ortnach Vereinbarung
Preisvorab unverbindliches Kennenlern- und Abstimmungsgespräch
jetzt anmelden