Führung und Leistungsfähigkeit – Was Führungskräfte wissen müssen, um Gesundheit, Motivation und Leistungsfähigkeit ihrer Beschäftigten zu fördern

TeilnehmerkreisFührungskräfte und Mitarbeiter/innen mit Kommunikationsverantwortung
ZielsetzungEin besonderes Merkmal der modernen Arbeitswelt ist die starke Zunahme psychischer Belastungen/Erkrankungen. Als Bindeglied zwischen Unternehmensführung und Beschäftigten besitzen Führungskräfte in mehrfacher Hinsicht eine Modell-/Vorbildfunktion. Denn gerade Führungskräfte arbeiten nicht selten selbst an ihrer Belastungsgrenze. Auch Untersuchungen zeigen eindrücklich, dass sie durch ihr Führungsverhalten entscheidenden Einfluss auf Gesundheit und Arbeitsfähigkeit der Beschäftigten nehmen (im positiven wie im negativen Sinne). Dieses Seminar dient der Sensibilisierung für diese neuartige, komplexe Führungsthematik und zeigt Führungskräften Wege und Möglichkeiten auf, wie sie mit dieser Führungsaufgabe kompetent umgehen können.
Inhalt
  • Hintergründe und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zum Zusammenhang von Führung und Leistungsfähigkeit/Gesundheit
  • Reflektieren und Einordnen der Thematik im Hinblick auf die moderne Arbeitswelt und die eigene Führungsrolle
  • Hintergründe und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zum Themenkomplex psychische Erkrankungen, Stress und Work-Life-Balance
  • Mit gutem Beispiel voran: Konstruktiven Umgang mit persönlichen Belastungen im Sinne der „Selbst-Fü(h)rsorge“ in Übungen und Simulationen praktisch erleben
  • Die Dimensionen und Faktoren gesunder Führung in Theorie und Praxis
  • „Jede Jeck is anders“: Besser verstehen und kommunizieren mit Typologie
  • Was geht und was nicht: Möglichkeiten und Grenzen der Führungskraft
MethodenTrainerinput, Einzel- und Kleingruppenübungen, Simulationen, Fallbeispiele, Feedbackrunden und kollegialer Austausch, Aktivierungsübungen
Trainer/ReferentenJörg Schönenberg – Schönenberg Training & Coaching, Bonn
Dauer1 Tag
Teilnehmerzahlmax. 8 Personen

Termine und Anmeldung

Termin 20.11.2019 - ; 09:00 - ca. 17:00 Uhr
OrtKöln, rhenag-Konferenzräume, Glashaus, Bayenthalgürtel 9, 50968 Köln
Preis490,00 € pro Teilnehmer
jetzt anmelden