Gewonnen wird im Kopf – verloren auch! „Spitzensport als Erfolgsmodell“ – mentale Stärke aufbauen und optimal für Ihr Selbstmanagement nutzen

TeilnehmerkreisFach- und Führungskräfte, die ihr Selbstmanagement reflektieren und weiterentwickeln möchten
ZielsetzungUm langfristig erfolgreich zu sein, müssen Fach- und Führungskräfte wie Sportler, auch unter erschwerten (Wettkampf-)Bedingungen, auf den Punkt topfit sein und ihr Leistungspotenzial zu 100 Prozent abrufen. Welche Faktoren und Kriterien, welche Denk- und Verhaltensweisen spielen dabei eine Rolle? Lernen Sie hier, wie Sie die Prinzipien des Spitzensports für Ihr Selbstmanagement optimal nutzen. Anhand des „Erfolgsmodells Spitzensport“ erhalten die Teilnehmer/innen nützliche Ansätze und Anregungen zum Umgang mit herausfordernden Situationen sowie zur Entwicklung der Leistungsfähigkeit als Basis für den beruflichen und privaten Erfolg – ohne sich dabei krankmachenden Stress auszusetzen.
Inhalt
  • Die Bedeutung von „Trainingsprinzipien“ für die eigene Leistungsfähigkeit und Gesundheit erkennen
  • Die „ideale Leistungszone“ und der „Flow-Kanal“
  • Konzentrationsfähigkeit und Stresskompetenz optimieren: „Performing under Pressure“
  • Selbstregulation von Emotionen und Gedanken
  • Die Komponenten mentaler Stärke kennen und nutzen
  • Spannende Beispiele aus dem Spitzensport als Denkanstoß und Lernimpuls für die eigene Situation nutzen
  • Definition und Auswirkungen vom „Wettkampf-Ego“
  • Der Umgang mit Misserfolgen und Erfolgen
  • Ableitung von Erfolgsfaktoren für die persönliche Weiterentwicklung
MethodenTrainerinput, Einzel- und Kleingruppenübungen, Simulationen, Aktivierungs- und Spannungsregulationsübungen, Feedbackrunden und kollegialer Austausch
Trainer/ReferentenJörg Schönenberg – Schönenberg Training & Coaching, Bonn
Dauer1 Tag
Teilnehmerzahlmax. 8 Personen

Termine und Anmeldung

Termin nach Vereinbarung
OrtKöln, rhenag-Konferenzräume, Glashaus, Bayenthalgürtel 9, 50968 Köln
Preis490,00 € pro Teilnehmer
jetzt anmelden