Lehrgang Konzessionsmanager/in

Teilnehmerkreis MitarbeiterInnen, die fundierte Kenntnisse im Bereich der Konzession aufbauen möchten
Zielsetzung Die Konzessionen zum Betrieb des örtlichen Energieversorgungsnetzes sind die Existenzgrundlage für jeden Netzbetreiber. Sie auch nach Ablauf der Laufzeit von maximal 20 Jahren zu sichern, sollte daher das oberste Ziel des Konzessionsmanagements sein. Außerdem stellt die Gewinnung von weiteren Konzessionen über das bestehende Netzgebiet hinaus oder für zusätzliche Sparten oftmals eine interessante Option im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung dar. Einige Kommunen fordern bei der Neuvergabe der Konzessionen von den Netzbetreibern zudem eine aktive Einbindung und möchten auch über die Konzessionsabgabe hinaus wirtschaftlich an den Energieversorgungsnetzen beteiligt werden. Dies kann z.B. im Rahmen von sogenannten Kooperationsmodellen geschehen. Für eine erfolgreiche Konzessionsbewerbung sind fundierte Kenntnisse über den Rechtsrahmen, den Verfahrensgang, die gestaltbaren Angebotsbestandteile samt Potentialen sowie Rüge- und Rechtsschutzmöglichkeiten unabdingbar. Neben taktischen Erwägungen sind insbesondere auch wirtschaftliche Gesichtspunkte ausschlaggebend. Mit Hilfe dieses deutschlandweit einmaligen und von renommierten Expert:innen konzipierten Lehrgangs werden die Teilnehmer:innen für die zuvor genannten Herausforderungen gewappnet und das unternehmensinterne KnowHow nachhaltig auf- und ausgebaut.
Inhalt

Themenkomplexe im Überblick:

  • Struktur und Umsetzung von Kooperationsgesellschaften
  • Überblick Netzbetriebsmodelle
  • Aktuelle Herausforderungen für Bewerber
  • Stärken-Schwächen-Analyse Netzbetriebsmodell
  • Verfahrensablauf Konzessionsverfahren
  • Fallstricke im Konzessionsvertrag
  • Gasnetze und Gasstrategie
  • Erfolgreiches Kommunalmanagement
  • Kaufpreisfindung und EOG-Übertrag
  • Steuerung von Konzessionen
  • Technische Aspekte Netzbetriebskonzept
Methoden Vorträge, Erfahrungsaustausch und Diskussion, Expertengespräch, Übungen
Trainer/Referenten diverse Dozenten, alle Regulierungsexperten und in führenden Positionen in Unternehmen tätig
Dauer 3 Tage
Ort Seminarhotel
Preis 2.390,00 € pro Teilnehmer

Termine und Anmeldung

Termin
23.11.2022 bis 25.11.2022
Ort der Veranstaltung: Essen