Aktuelle & praxisnahe Fragestellungen im Steuerrecht

In den Jahren 2016/2017 hat es wieder zahlreiche Neuregelungen im Steuerrecht gegeben, die in die Praxis umgesetzt werden müssen. Die Auslegung der Gesetzgebung und die Komplexität steuerlicher Sachverhalte stellen Sie als Verantwortliche vor große Herausforderungen. Umso wichtiger ist es, in Form eines Erfahrungsaustausches eine Übersicht zu den aktuellen Steuerthemen und ihrer Umsetzung in der Praxis zu erhalten.

Im Rahmen der Veranstaltung wird, wie schon im vergangenen Jahr und nicht zuletzt auf Grund des sehr positiven Feedbacks, ein Workshop zu strom-/energiesteuerlichen sowie umsatzsteuerlichen Themen für Wasser- und Energieversorgungsunternehmen durchgeführt.

Dabei wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, Themen, Problematiken und kritische Sachverhalte, die Ihr Unternehmen betreffen, anzusprechen und gemeinsam mit den anwesenden Referenten (Steuerberater Christoph Brüggen sowie Mitarbeiter der Steuerabteilung der rhenag) Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.
Zusätzlich werden in verschiedenen Vorträgen aktuelle Steuerthemen vorgestellt.

Um dieser Vielzahl von Themengebieten einen möglichst angemessenen zeitlichen Rahmen zu geben, wird die Veranstaltung erstmalig an zwei Tagen durchgeführt.

Im Detail möchten wir Sie u.a. über folgende Themen informieren:

  • Ertragsteuerliche und steuerbilanzielle Themen wie bspw. die bilanzielle Behandlung von Verpflichtungen aus Marktraumumstellung, der bilanzielle Aspekte aus der Mitnutzung passiver Infrastrukturen (DigiNetzG), die bilanzielle Behandlung von Entschädigungen/ Ausgleichszahlungen für die Einräumung von Nutzungsrechten an Grundstücken, u.a.
  • Umsatzsteuerworkshop: Rückwirkung des Vorsteuerabzugs bei Rechnungsberichtigungen, Netzentgeltabrechnungen mit ausländischen Versorgern, Behandlung des Gemeinderabatts sowie weitere, aktuelle Umsatzsteuerthemen
  • Strom- und Energiesteuerworkshop: Informationen der Generalzolldirektion zu den Stromsteuerbefreiungen nach § 9 Abs. 1 Nrn. 1 und 3 StromStG, Strom- und Energiesteuerentlastungen „Beihilfe“ sowie Informationen zum neuen Strom- und Energiesteuergesetz per 01.01.2018
  • Sonderthemen wie Elektromobilität und erste Überlegungen zur Neuausrichtung versorgungsspezifischer Aktivierungsgrundsätze aus Einführung digitaler Messtechniken
  • Ausblick auf Gesetzesvorhaben /-veränderungen sowie aktuelle Entwicklungen zum Jahresabschluss 31.12.2017, die Auswirkungen auf die Versorgungswirtschaft haben können.


Die Veranstaltung beginnt am 26. September 2017 um 13.30 Uhr.

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, in zwangloser Atmosphäre die Referenten und Seminarteilnehmer kennenzulernen, freuen wir uns, wenn Sie auch bei der Abendveranstaltung ab 18:00 Uhr teilnehmen.

Zimmerreservierung:
Für Teilnehmer, die gerne am Veranstaltungsort übernachten möchten, haben wir im Seminarhotel ein begrenztes Zimmerkontingent zum Sonderpreis (Einzelzimmer inkl. Frühstück) reserviert. Wir bitten Sie, diese Zimmer unter dem Stichwort „rhenag“ im Hotel abzurufen und direkt mit dem Hotel abzurechen.

Termine und Anmeldung

Diese Veranstaltung hat bereits erfolgreich stattgefunden. Wenn Sie Interesse an einer Wiederholung haben, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns über Ihre Nachricht an Silke Müller, Tel. 0221-93731-175, fachveranstaltungen@rhenag.de.