Best-Practice Regulierungsmanagement - Empfehlungen Kostenantrag Gas im Vereinfachten Verfahren

Das Management der regulierten Strom- und Gasnetze ist zu einem Schlüsselfaktor hinsichtlich des wirtschaftlichen Erfolgs von Netzbetreibern geworden. Gerade für kleinere und mittlere Unternehmen ist aktuelles Wissen zum Thema Regulierungsmanagement elementar, um gut und sicher für die Zukunft aufgestellt zu sein.

Die Fachveranstaltung vermittelt einerseits „Best-Practice-Kenntnisse“ zum Qualitätsmanagement im Rahmen des Regulierungsmanagements und unterstützt andererseits die Netzbetreiber, die in Kürze ihren Kostenantrag Gas im Vereinfachten Verfahren einreichen müssen.

Informieren Sie sich kompakt und praxisnah und diskutieren Sie Ihre Fragen mit unseren Referenten bzw. den Kolleginnen und Kollegen aus der Branche.

Die Veranstaltung wendet sich an die Praktikerinnen und Praktiker bei Verteilnetzbetreibern, die sich über folgende aktuelle Themen und Entwicklungen informieren wollen:

  • Bausteine eines Qualitätsmanagements im Regulierungsmanagement
  • Zusammenhang von Prozessqualität und Netzergebnis
  • Der Regulierungskalender im Überblick
  • Praxistipps zur Sicherung einer hohen Prozessqualität
  • Update Anforderungen für VNB Gas im Vereinfachten Verfahren
  • Empfehlungen zu Antrags- und Erläuterungsstrategien
  • Effiziente Vorbereitung der Anhörungsphase

Termine und Anmeldung

Termin 18.08.2021 , 13:30 – 16:30 Uhr
Ort Online
Preis 290,-- € zzgl. USt. pro Teilnehme
Ansprechpartner

Christoph Pinkau, Telefon 0221.93731-272

Agenda 2021-08-18_Agenda_FV_Best_Practice_Regulierungsmanagement.pdf
Jetzt online anmelden

.